Weltmeister – Empfang in Lenggries

Eigentlich werden die Weltmeister und SportlerDSC05606 bei außer gewöhnlichen Leistungen in der Gemeinde immer mit einem großen Event auf dem Rathausplatz empfangen und gewürdigt. Blasmusi, Tanzgruppe, Ausschank und Bewirtung. Aber in der aktuellen Situation ist die Feierstunde für Andi Seewald etwas kleiner ausgefallen als geplant.

Andreas Seewald wurde am Samstag in Lenggries für seinen Weltmeistertitel vom Bürgermeister Stefan Klaffenbacher, Landrat Josef Niedermaier und dem Vorstandsvorsitzenden des IRSF Klaus Bruckschlegl geehrt und ausgezeichnet.

Stefan Klaffenbach überreichte als Anerkennung DSC05572der Leistungen eine Freikarte zum Freibad Isarwelle Lenggries und  Kristall Therme in Kochel. Zusätzlich löste er sein Versprechen ein, dass er Andi am Tag der Ehrung zum Europameister gegeben hatte. „Beim Weltmeistertitel würde er ein Fassl Bier spendieren“ – und somit überreichte er dieses symbolisch. 

Landrat Josef Niedermaier gratuliert Andi zu seiner Leistung zum Weltmeister wie auch zu seiner Leistung im gesamten Jahr. Das Rennen

DSC05583

 zum Weltmeister habe er zusammen mit einem Landratskollegen bei einer Onlinesitzung nebenbei angeschaut. Man muss eben Prioritäten setzen! 

Als Vereinsvorsitzender war es Klaus Bruckschlegl eine sehr besondere Ehre „seinem“ Weltmeister zu gratulieren. Auch war er bei der Weltmeisterschaft im Oktober mit auf Elba und unterstütze Andi an der Strecke als Versorger. Es kann sich nicht jeder Verein einen Weltmeister leisten!

Anwesend bei der Veranstaltungen waren einige Mitglieder des Vereinsvorstands, Familie, Vereinsmitglieder und Freunde vom Andi. Zu den

DSC05587

 besonderen Gästen zählte auch Toni Maier als Mentor und Unterstützer, der sich die Gelegenheit nicht nehmen ließ seinen Schützling zu begleiten.

Stellvertretend für den Verband BRV – Bezirk Oberbayern war Jörg Schmidtmann (Fachwart MTB) angereist und gratulierte Andi zum Erfolg und lud ihn zur offiziellen Ehrung zum Bezirkstag im Januar nach Holzkirchen ein.

Zum Abschluss und zur Überraschung durfte sich Andi in das golden

DSC05646

 Buch der Gemeinde Lenggries eintragen. 

Für Andi Seewald war 2021 ein sehr besonderes Jahr, absolut auf den Höhepunkt seiner Leistung. Europameister, Weltmeister, USI MTB Marathon Serien Gewinner, Platz 6 bei der deutschen Meisterschaft und viele andere Siege und guten Platzierungen in der Saison zeugen von einer absoluten professionellen Arbeit und Topleistung. Dieses ist das Ergebnis jahrelangem fokussierten und disziplinierten Training. Durch die Unterstützung vieler Freunde und der Familie war es ihm möglich diese Leistungen aufzubauen und immer wieder gut bedacht aber auch brutal abzurufen. 

Als Verein sind wir super stolz auf unseren Weltmeister, Europameister, USI Seriengewinner Andi Seewald.

Er ist für uns auch ein Botschafter des Radsports, vor allem im Bereich Mountainbike!

Wir wünschen Andi noch viele weitere Erfolge und immer unfallfreie Kilometer!

Die Isarwinkler Radsportfreunde