Europameister 2021 – Andi Seewald!

Wir haben einen Europameister in Verein! 

MAPO1217

Nach seinem grandiosen Sieg bei Hero Dolomities 2021 am 12.06. passte die Form und Andi war zuversichtlich für das nächste Wochenende. Auf den 86 km und 4500hm lief es glatt bis auf einen Defekt.

Bei Rennen zur Europameisterschaft ging es erwartungsgemäß nicht zimperlich zur Sache. Mit 78 km und 3900 Hm war die Strecke nicht weniger anspruchsvoll. Im Gegenteil, diese Strecke hatte es in sich. Gerade in den Anstiegen konnte Andi seine Form zeigen und den zu Schluss Zweitplatzierten Samuele Porro hinter sich lassen. 

Letzten Mittwoch, noch vor seiner Abreise zum nächsten Wettkampf, wurde Andi in Lenggries gebührend empfangen und geehrt. Der Bürgermeister, Stefan Klaffenbacher und IRSF Vereinsvorsitzende Klaus Bruckschlegl gratulierten Andi zu seinem Erfolg. In Verein sind alle stolz auf ihren Europameister.

Im Herbst, 02.10.2021, geht es nach Elba zur WM. Wir wünschen Andi viel Erfolg bei seiner

Vorbereitung und unfallfreie erfolgreiche Wettkämpfe. Und hoffen, dass wir im Herbst evtl. einen Weltmeister begrüßen können.

Seit seinem Eintritt im Verein und den ersten

DSC00487-2Wettkämpfen entwickelte Andi immer mehr das Talent zum MTB Marathon Fahrer. Lange Strecken, harte Anstiege und technische Abfahrten lagen ihm. Im Laufe der Jahre gewann er immer höherwertige und hochkarätig besetzte Rennen im In und Ausland. Eines der Highlights waren die Teilnahmen in Indien beim Himalaya Hero. Auch bei diesem Rennen stellte er seine Klasse unter Beweis und gewann 2017 das mehr Tages-Rennen im Himalaya Gebirge. Neben einer kleine Auszeit im Lateinamerika und exotischen Wettkämpfen in Afrika bestritt er viele Wettkämpfe in Europa. Dieser Titel als Europameister ist mit Abstand der größte Erfolg in seiner Laufbahn. Aber wir sind noch gespannt was alles kommt und drücken ihm die Daumen!

Kette Rechts – RIDE ON – Rahmen und Speichenbruch!

DSC00519