Erfolgreicher erster Radl Basar

Samstag 9:00 Uhr kamen die ersten Verkäufer mit

IMG_4798 ihren Sachen in die Mehrzweckhalle. Jeder hatte sorgfältig seine Liste ausgefüllt und die Artikel beschriftet. Nach kurzer „Wareneingangskontrolle“ wurden die Sachen nach Kategorien auf Tischen oder in die jeweiligen Bereich einsortiert. Hierbei waren alte Raritäten, nagelneue unbenutzte Sachen wie auch ausgefallene Sachen wie z.B. ein Lautsprecher mit Lenkerhalterung für die Unterhaltung auf der Tour babei. 

Pünktlich 13:00 wurde der Basar dann für den Verkauf geöffnet. Kurz vorher standen schon einige Interessenten am Eingang und sondierten die Artikel. Bis zum Ende des Verkaufes um 16:00 wechselten viel Sachen den Besitzer. Von Fahrrädern für den täglichen Einkauf oder Arbeitsweg bis hin zum reinen Sportgerät war alles im Angebot. Auch beim Zubehör und Accessoires gab es eine große Auswahl. Teilweise unbenutzt und noch original verpackt lagen so manchen Schuhe und Bekleidungsstücke auf den Tischen. Großes Interesse gab es bei den Kinderrädern und Fahrzeugen. 

Die Mitglieder und Helfer des Vereins unterstützten beratend die Interessent. Auch kleine Reparaturen wurden sofort erledigt. Nach kurzen bis ausgiebigen Probefahrten wurden dann die Entscheidung betroffenen welche zum größten Teil zum Kauf den Rades führte.

IMG_4810Insgesamt brachten 50 Verkäufer ihre Materialien zum Verkauf. Bei der Abholung waren viele der Verkäufer mit den Erfolg zufrieden. Bei nicht wenigen wurde alles verkauft und bei der Ausgaben wurde der Erlös ausbezahlt. 

Für die Isarwinkler Radsportfreunde war es der erste Basar. Mit Unterstützung bei der Vorbereitung durch den Arbeitskreis Brasilien, die schon seid Jahrzehnten einen Kinderbasar zweimal in Jahr durchführen, und mit einer tatkräftigen Mannschaft an Helfern bei der Durchführung wurde der Basar ein großer Erfolg.

Ca 20 Räder, viele Schuhe und Klamotten wie auch viele Komponenten und Ersatzteile fanden einen neuen Besitzer und somit eine Verwendung.