Isar Cup Lenggries 2018

Am Freitag tat sich der Himmel auf und es fielen zigtausenden Liter Wasser vom Himmel. Und es hörte erst gegen Morgen wieder auf. Alle Vorbereitungen vom Freitag für‘s Rennen wurden überdacht. Ist die Strecke noch fahrbar???

Aber 8:00, bei der Streckenkontrolle, war alles bestens. Besser noch, die Strecke hatte ihren Schwierigkeitsgrad erhöht. Gerade die Anstiege wurden nicht leichter.

Mit Unterstützung vieler Helfer, Sponsoren und Unterstützer wurden wieder viele Preise, eine super Bewirtung und ein schönes Event auf Schloss Hohenburg gezaubert. mit über 120 Teilnehmer war das Starterfeld gut besetzt. Hinzu kamen noch die Jüngsten mit Laufrad und Minibike und die Sportklasse.

Die Strecken waren allen erfahrenden Isar Cup Fahren bereits bekannt. Es wurden keine neuen IMG_6531Tricks und Risiken in die Strecke eingebracht. Durch die Wassermassen in der Nacht waren einige Passagen naturbedingt technisch anspruchsvoller gewurden. Ihren Heimvorteil und das Training hat sich bei den IRSF Team ausgezahlt und alle Fahrerinnen und Fahrer waren super motiviert am Start. Dass die Erwartungen an das Team hochwaren erkannt alle und zeigten ihre besten Leistungen. Mit 13 Startern waren sie angetretten.

 

Begonnen wurde mit den Jüngsten U5 – Laufrad/Minibike. Es ging einmal durch den Innenhof des Schlosses um den Brunnen. Sogar ein Lauf-Quad war am Start. Valentin Grabo entschied das Rennen für sich.

DSC_0216

Anschließend zeigten Die Einradhelden ihr Können und sind die ca. 300m Runde mit einem Bergabschnitt gefahren. Wie in den letzten Jahren konnte sich Emma Jaroschek (IRSF) hier durchsetzen. Im Vergleich zu den letzten Rennen war das Starterfeld gewachsen. 8 Starter kämpften um die nächsten Plätze. Rang zwei ging an Charlotte Dettman gefolgt von Marius Jaroschek (IRSF).

IMG_6704Danach wurden die Strecken für die Starterinnen und Starter der Isar Cup Serien geöffnet. Von U7 bis U17 ging es jetzt um die Platzierungen im Rennen aber auch um die Punkte in der Serie. Mit 2 Podest und einigen TopTen Platzierungen können die Lenggrieser stolz auf ihre Leistung sein.

 

 

 

Hier die Platzierungen der Isarwinkler

KlassePlatzName
U7m
5Moritz Bauer
U9m
11David Babilon
U11m
7Felix Babilon
9Johannes Glaeseme
10Adler Mintzlaff
U13w
3Leni Epp
U13m
7Tobias Effenberg
12Paul Glaesemer
12Moritz Kunz
U15w
2Emma Jaroschek
3Agnes Braun
U15m
5Adrian Schwindel
U17m
11Seppi Bauer
Sportklasse
9Stefan Kletzenbauer
11Rainer Kunz
12Jens Jaroschek

Alle Ergebnisse hier   Ergebnisse-aktuell

Ohne unseren Sponsoren wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Mit Unterstützung der Schule Hohenburg und dem Grundstückbesitzern Familie Pöhlmann-Grundig konnte das Rennen um den Schlossweiher und durch das Schloss ausgetragen werden.

Unsere Sponsoren haben tatkräftig durch finanzielle und Materialienspenden dazu beitragen, dass die Leistung der Sieger und aller Teilnehmer entsprechend gewürdigt wurden.

Großen Dank auch an das Helfer – Team des IRSF.

DSC_0340

Den Helfern bei der Anmeldung, an der Bewirtung, am Grill und als Zielschreiber, den Streckenposten und Startorgansiatoren. Besonderen Dank auch an unserem Sprecher Thomas Schober, der kurzfristige die Aufgaben übernommen hat, dass Event zu moderieren.

Es gibt noch viele Aufgaben die man während der Veranstaltung nicht sieht aber die nicht weniger wichtig sind und ohne die das Event nicht laufen würde. All denen ein GROßES DANKESCHÖN!

Auch wenn man alles in Betracht zieht, kann man nicht alles ausschließen. Während der Rennen kam es zu leichten Stürzen ohne schwerere Folgen. Dieses liegt in der Natur des Sports.

Allen eine gute Besserung.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Zuschauern.

2019 sehen wir uns wieder!

Die Isarwinkler Radsportfreunde e.V.