Syntace Isar Cup 2016

Zum Abschluss – the Kick down !!!


Das Jahr oder besser erstmal nur die Saison neigt sich zum Ende. Eindeutige Zeichnen sind immer die Wetterlage, Zeitumstellung, Farbe der Blätter und die letzten Rennen einer Serie im MTB Radsport.
Wieder zum Abschluss der Isar Cup Serie treffen sich alle in München im Olympiapark um den Saisonwechsel mit den Crossfahrern zu feiern.
Die MTB Kids hatten ihr Abschlussrennen der Isar Cup Serie und Rapha veranstaltete schon traditionell ihr Rapha Super Cross München 2016.
Die Strecken war entsprechend abgesteckt. Sehr crosslastig ging es für die Kinder und Jugend quer durch den Olympiapark. Start und Ziel war dieses Mal auf dem Sportplatz vorm Stadion.
Selbst das Wetter war auf Cross eingestellt, nass, neblig, Nieselregen und kühl. Dennoch fuhr jeder sein Rennen und versucht die letzten Punkte sicher in Ziel zu bringen. Einige Stürze mit leichten Schrammen gehörten einfach dazu.
Die Isarwinkler ware mit 10 Startern angereist. Alle waren hoch motiviert und zeigten, dass sie zu den Kreis der Leistungträgern zählen.
Niklas und Elias waren in der U9 die ersten Starter des IRSF und fuhren sicher ihr Runden. Simon, Marius, Leni und Emilia hatten in der U11 zwei Runden über der teils schmierigen Kurs zu bewältigen. Von Start weg führte Simon das Feld an und fuhr das Rennen souverän ins Ziel. Marius musste nach einem Sturz das Rennen vorzeitig beenden.
Emma und Adrian starteten in einer der größten Startergruppen mit der U13. Emma fuhr trotz Sturz einen guten 4. PLatz ein. Adrian zeigte, dass er schon einiges gelernt hat und beendete in München seine erste Halbsaison mit einer guter Platzierung.
In der U15 waren Moritz und Robin am Start. Beide zeigten ein sauberes Rennen, wenn auch die große Runde einiges an Schwierigkeiten bereit hielt.

Am Ende ware alle glücklich und stolz auf ihre Leistung
The Winner…….. WE ALL!!!

Danke an Christian Lichtenberg und Claudia & Team zur Organisation der gesamten Serie!
Claudia Lichtenberg brachte auch den olympischen Gedanken aus Rio2016 mit in die Veranstaltung und nahm sich Zeit für die zukünftigen Athleten.
Danke auch an alle Beteiligten, Sponsoren und Unterstützern!

Wir freuen uns auf 2017 !Ergebinsse der IRSF’ler

  • U9m
    • 8. Niklas Koloff
    • 10. Elias Mangold
  • U11w
    • 6. Leni Epp
    • 9. Emilia Mangold
  • U11w
    • 3. Simon Potstada
    • 17. Marius Jaroschek
  • U13w
    • 1. Emma Jaroschek
    • 3. Agnes Braun
  • U15m
    • 1. Moritz Rossner
    • 6. Robin Pätzold


.. zu den Ergebnissen


Die Isarwinkler Radsportfreunde